TERMINE

Fortbildung in Palliative Care in Sulingen

Beginn am 17. Juni – Einige Plätze sind noch frei

In Kooperation mit dem Landescaritas-Verband für Oldenburg startet die Katholische Erwachsenenbildung mit diesem Bildungsangebot im Juni 2019 in Sulingen.

Angesprochen sind Pflegekräfte aus dem ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflegebereich, Mitarbeitende aus der Seelsorge, der ambulanten und stationären Hospizarbeit sowie der Sozialarbeit. Palliative Care bezeichnet die ganzheitliche Betreuung schwerstkranker, sterbender Menschen und ihrer Angehörigen.

In der Fortbildung geht es sowohl um pflegerische und medizinische als auch um soziale und institutionelle Faktoren. Weitere Inhalte sind: die Stärkung und Ausbildung der kommunikativen Kompetenz, die Würde des Menschen in Pflegesituationen sowie um den Umgang mit religiösen, ethischen und weltanschaulichen Fragestellungen.

Die Fortbildung wird als Modulsystem berufsbegleitend durchgeführt und endet mit dem landesweit anerkannten KEB Zertifikat und erfüllt die Ansprüche nach Paragraph 39a, 37b und 132 SGB V, um Palliativleistungen abrechnen zu können.
Eine Förderung über Bildungsgutschein ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Interessierte Personen können sich bei Annette Hopfmann, Bildungswerk Cloppenburg, unter Tel. 04471/9108-14 oder direkt im Palliativstützpunkt in Sulingen, Wiesenweg 6, 27232 Sulingen oder per Mail info@palliativ-diepholz.de informieren oder anmelden

Flyer Fortbildungsprogramm